PRESSEINFO Nr. 6 - 28.10.2016
Ostdeutscher Bankenverband: Wirtschaftsfaktor Landwirtschaft und Ernährungswirtschaft langfristig sichern

Die Agrar- und Ernährungswirtschaft leisten zusammen nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Lebensmittelversorgung sondern zugleich zu Wertschöpfung und Beschäftigung in Ostdeutschland.


Die Sicherung der Unternehmensbasis in diesen Branchen ist daher von hoher Standortrelevanz für die Region. Dabei weisen viele Unternehmen bereits eine gute Wettbewerbsfähigkeit auf. Dennoch besteht eine Reihe von Herausforderungen.

 

Hierzu erklärte Klaus Wagner-Wieduwilt, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Ostdeutschen Bankenverbandes e.V.: „Für die Unternehmen ist es unverzichtbar, neue Marktpotenziale im In- und Ausland auszuloten.“ Im Inland sei reines Mengenwachstum angesichts der demografischen Entwicklung zwar kaum möglich, Marktchancen bestünden aber beispielsweise für Produkte mit besonderem regionalem Bezug, mit hoher Bequemlichkeit bei der Zubereitung oder für Spezialitäten. „Zugleich gilt es, den Blick auf interessante Auslandsmärkte zu richten,“ betonte Wagner-Wieduwilt. Dort ergäben sich Chancen nicht nur in wachsenden Schwellenländern, sondern mit bekannten und qualitativ hochwertigen Produkten auch weiterhin in der EU, in außereuropäischen Industrieländern und darüber hinaus.

 

Die privaten Banken stünden bereit, ihre Kunden aus Landwirtschaft und Ernährungswirtschaft weiterhin umfassend zu begleiten – von der Investitionsfinanzierung über die Abwicklung des Zahlungsverkehrs bis hin zum Risikomanagement im Auslandsgeschäft.

 

______________________________________________________________________________________

Der Ostdeutsche Bankenverband vertritt die privaten Banken in den ostdeutschen Flächenländern und Berlin. Zu seinen derzeit 35 Mitgliedsbanken zählen Großbanken, Regional- und Spezialbanken sowie Privatbankiers. Bei Krediten an den Mittelstand sind die privaten Banken in den ostdeutschen Flächenländern mit einem Marktanteil von 43% (Bestand zum Stichtag 30.06.2016: 40,5 Mrd. €) weiterhin Marktführer. Bei den Krediten an Privathaushalte (26,8 Mrd. €) liegen die privaten Banken mit einem Marktanteil von 43% ebenfalls auf Platz 1.



Download als PDF:
Infoport 2016 05  (2.1 M)
PRESSEINFO 06-2016  (270 K)